Mammhofer Suite & Breakfast

Service Hotline
+49 8822 923753

  • Deutsch
  • English

Geschichte

Mammhofer, Oberammergau

Sie wohnen in einem Gästehaus indem Reisende aus aller Welt seit fast 100 Jahren einen entspannten, erholsamen und erlebnisreichen Urlaub verbringen.

Alles begann mit Therese Mammhofer.
Sie entsprang einer traditionsreichen Gastwirtsfamilie, der das heute noch bestehende Gasthaus „Zum Stern“ im Herzen Oberammergaus gehörte. Sie war es, die 1922 hier die ersten Gäste empfing.

In diesem Jahr heiratete Therese in zweiter Ehe den Jagdaufseher Georg Schallhammer, dem dieses Anwesen gehörte. Das 1817 erbaute Haus bestand damals aus dem gartenseitigen Wohntrakt und dem Stall mit zugehöriger Tenne.

Da die Passionsspiele 1920, auf Grund der Nachwehen des 1. Weltkrieges ausfallen mussten, wurden diese im Jahre 1922 nachgeholt. Wie viele andere im Ort, stellte man auch hier 2 Gästezimmer im ersten Stock zur Verfügung, um die eintreffenden Besucher der Passionsspiele zu beherbergen. – Die Geburtsstunde unseres Gästehauses.  

Von nun an begrüßte man hier im Gästehaus alljährlich die stets größer werdende Schar an Sommerfrischlern, die es aus den Städten in die Ammergauer Alpen zog.

Natürlich stand Therese Mammhofer auch weiterhin im Gasthaus „Zum Stern“ – beim „Wecker“, wie man in Oberammergau sagt - am Zapfhahn und bewirtete dort viele hungrige und durstige Gäste.  

Ab 1928 übernahm Thereses Tochter Antonie, die mit dem Herrgottschnitzer Franz Josef Zwink verheiratet war, die Pension und führte diese bis 1978. Am Ende übergab die „Wecker Toni“ – wie sie überall im Ort genannt wurde – den Betrieb mit inzwischen 3 Zimmern an Ihren Sohn Anton Zwink und seine Frau Adriane. Die beiden erweiterten das Gästehaus erheblich. Stall und Tenne mussten weichen und weitere Zimmer kamen über die Jahre hinzu. Im Jahr 2011 übernahm Josef Zwink die Pension mit neun Zimmern.

Nach der neuesten Renovierung und Umgestaltung der Pension, erinnern wir uns wieder unserer Wurzeln und haben entschlossen, die Pension Zwink fortan nach der Gründerin zu benennen.

Aus der Pension Zwink wird nun das Mammhofer Suite & Breakfast!